Schulungen für Reisebüro-Profis…

Die ARGE Lateinamerika schult Expedienten über die Destination Lateinamerika und bietet seinen Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten, dabei ihre eigenen Produkte zu präsentieren. So werden für Lateinamerika im Allgemeinen, als auch für die einzelnen Mitglieder wichtige Multiplikatoren im gesamten Markt geschaffen.

Jedes Jahr werden die Schulungen nach Bedarf des Marktes und der Mitglieder geplant:

  • Roadshows mit Abend- oder Halbtagsseminaren
  • Wochenendseminare

Für die Mitglieder der ARGE Lateinamerika besteht bei diesen Schulungen die Möglichkeit Ihr Produkt individuell zu präsentieren, je nach Bedarf und gewünschtem Budgeteinsatz. Die teilnehmenden Expedienten werden zu den Seminaren von der ARGE Lateinamerika und ihren Mitgliedern eingeladen.

… und solche, die es noch werden wollen: Schulungen an Berufsschulen

Als Ergänzung zu den deutschen Lehrplänen bietet die ARGE Lateinamerika Berufs- und Fachschulen ganztägige Seminare über Lateinamerika an. „Wir waren gemeinsam in Lateinamerika“ steht als Lernziel für einen intensiven Lerntag der Schüler auf dem Plan. Mit moderner Präsentationstechnik, praxisnahen Übungen und intensiver Gruppenarbeit werden Schüler für die Destination Lateinamerika sensibilisiert. Ein nicht alltäglicher Tagesablauf an der Schule, der bei den Schülern und Studenten im Sinne des Tourismus nach Lateinamerika in Erinnerungen bleiben wird. Neben allgemeinen Informationen über die Destination stehen auch in den Berufs- und Fachschulen die Produkte der ARGE Mitglieder im Mittelpunkt.

Schulungsqualität mit Auszeichnung

Bereits zweimal wurde die ARGE Lateinamerika für ihre Schulungsaktivitäten von der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik ausgezeichnet. Sie bestätigte der ARGE 1991 und 2007 hervorragende Arbeit bei der Weiterbildung von Tourismus-Profis in Deutschland und unterstützt die ARGE-Schulungen jedes Jahr finanziell.

 

Unsere Webinare bieten den Mitgliedern eine Plattform ihre Destination und Produkte zu präsentieren: 

1. „Mit dem CHEPE durch die Kupferschluchten, Westernfilmstadt Durango und Strände Mazatlán’s“. Den Link finden Sie hier:

2. „Campeche – auf den Spuren von Holzfällern, Maya-Königen und Piraten“. Das Mexikanische Fremdenverkehrsamt (CPTM) und Native Trails boten den Teilnehmern neue und wichtige Informationen zu Standardrouten sowie auch zu unbekannten Zielen in dieser beliebten Region. Klicken Sie hier:  

3. „Tequila, Mariachis und Traumstrände am Pazifik“. Im Mittelpunkt stehen Guadalajara, zweitgrößte Stadt Mexikos und Heimat der Mariachis, der Ort Tequila, mit den umliegenden Agavenplantagen, und der bekannte Badeort Puerto Vallarta an einer der größten Buchten Amerikas an den Ufern des Pazifik. Den Link für dieses Webinar finden Sie hier.

4. „Baja California Norte“. Schwerpunkte des Webinars sind die unbekannte Grenzregion um Tijuana, Tecate und Mexicali mit einem der besten SPAs der Welt; das Valle de Guadalupe - ein Kleinod, das die Herzen der Liebhaber guter Weine höher schlagen lässt - und die Wüstenregion der Baja, mit einmaligen Kakteengärten, geheimnisvollen Oasen und heißen Thermen, die zu einem entspannenden Bad einladen. Hier klicken, um das Webinar zu besuchen: