Wer kann Mitglied werden?

Jede natürliche Person oder Firma, die ein Interesse an der Förderung des Tourismus nach Lateinamerika hat.

 

Welche Mitgliedsformen gibt es?

"Ordentliche Mitgliedschaft" und "Assoziierte Mitgliedschaft". Die "Assoziierte Mitgliedschaft" ist in erster Linie für lateinamerikanische Firmen und Organisationen ohne Repräsentanz in Deutschland gedacht. Sie entbindet von der Teilnahme an Mitgliederversammlungen und gewährt kein Stimmrecht.

 

Was kostet die Mitgliedschaft?

Der Vereinsbeitrag setzt sich aus dem Mitgliedsbeitrag und dem Förderbeitrag zusammen, die zur Verwirklichung der Zielsetzung des Vereins zu verwenden sind. Über deren Höhe entscheidet die Mitgliederversammlung. Im Geschäftsjahr 2018 fallen folgende Beiträge an:
Ordentliche Mitglieder: Mitgliedsbeitrag EUR 1.430,- 
Assoziierte Mitglieder: Mitgliedsbeitrag EUR 1.110,-
Erfolgt der Beitritt während des Jahres, fällt der Mitgliedsbeitrag in voller Höhe und der Förderbeitrag anteilig an. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich kostengünstig oder kostenlos an den Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft zu beteiligen. Dem gegenüber stehen aktive Hilfe und Kooperationsbereitschaft bei den vielfältigen Aktivitäten des Vereins. Nicht selten fungieren z.B. langjährig im Lateinamerika-Tourismus tätige Mitglieder als Referenten bei den Workshops oder Seminaren.

 

Welche Aktivitäten sind für 2018 geplant?

  • Intensive Pressearbeit durch regelmäßige Kurzmitteilungen und einen vierteljährlich erscheinenden umfassenden Pressedienst. Derzeit umfasst der Presseverteiler knapp 400 Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu zählen ca. 40 Touristik-Fachpublikationen und Informationsdienste; ca. 80 freie Reisejournalisten und Redaktionsbüros; 120 Tages- und Wochenzeitungen mit Touristik-Ressort, Rundfunk- und Fernsehstationen; Publikumszeitschriften und die wichtigsten touristischen Verbände.
  • Lateinamerika-Schulungen für Reisebüromitarbeiter, an Berufsschulen für Auszubildende der Reisebranche, Gütesiegel „Lateinamerika-Experte“ für Reisebüromitarbeiter, Fam-Trips und Inforeisen nach Lateinamerika
  • Überarbeitung und Ausbau der ARGE-Homepage www.lateinamerika.org
  • Messeauftritt auf 8-10 Publikumsmessen im deutschsprachigen Europa
  • eine Lateinamerika-Roadshow in Berlin, Mannheim, Basel & München
  • Ausgabe Nr. 15 des ARGE-Magazins América Latina.
 

Wie können Sie die Mitgliedschaft beantragen?

In dem Sie den ausgefüllten Aufnahmeantrag zusammen mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Tätigkeit im touristischen Bereich mit Lateinamerika an die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika schicken. Der Vorstand entscheidet dann gemäß Satzung über die Aufnahme. Nach Akzeptanz der Mitgliedschaft durch den Vorstand erhalten Sie eine Rechnung. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Eingang des ersten Vereinsbeitrages auf dem Konto des Vereins.

Aufnahmeformular