Puerto Rico - "reicher Hafen" - ist lateinamerikanische Lebensart gemischt mit American Way of Life.

Der Inselstaat Puerto mit seinen Nebeninseln ist ein Paradies für Badeurlauber mit einsamen Sandtränden und unberührten Wäldern. Die Hauptstadt San Juan beeindruckt mit einer gigantischen Stadtmauer und der Festung San Felipe del Morro aus dem 16. Jahrhundert.

Karibik pur bietet die Dominikanische Republik. Dank unterschiedlicher Höhenlagen ist dabei die Natur sehr vielfältig - in über zehn Nationalparks findet man herrliche Wanderparadiese. Typisch karibische, weiße Sandstrände, gesäumt mit Kokospalmen z.B. bei Punta Cana, aber auch auf der Halbinsel Samana.

In der Hauptstadt Santo Domingo kan man die ältesten spanischen Gebäude der Kolonialzeit entdecken. Sehenswert sind die Festung Ozama oder der Alcazar de Colon. Ein Kurztrip in die kleineren Städte Puerto Plata und Sosua an der Nordküste oder Barahona im Südwesten des Landes lohnt sich ebenfalls.

 

Reisetipps

Kultur:

Präkolumbische Stätte Centro Ceremonial Indigena de Tibes bei Ponce, Altstadt von San Juan, Puerto Rico. Altstadt von Santo Domingo (UNESCO-Weltkulturerbe) Dom. Republik.

Natur:

El Yunque Nationalpark, Puerto Rico, Nationalpark los Haitises (UNESCO-Biosphärenreservat), Dom Rep.

Sport:

Ziplining, Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen, Trekking, Rafting, Golf

Feste:

Carnaval de Ponce in Puerto Rico und Carnaval de Santo Domingo oder la Vega in der Dom. Rep. (Februar / März).

Kulinarik:

Dom. Rep.: würzig und unkompliziert. Einflüsse aus Europa, Afrika und Asien. Typisch: Taino-Yuca-Brot aus Maniok-Mehl (häufig gefüllt mit Hackfleisch) oder Sancocho (kreolischer Eintropf). Puerto Rico: Die Cocina Crilloa entstand aus der Küche der Tainos mit afrikanischen und spanischen Einflüssen z.B. Mojo Isleno, gebratener Fisch mit Soße aus Oliven, Zwiebeln, Knoblauch, Essig und Kapern.

Tipp:

Beobachten Sie das in der Karibik vorkommende Phänomen von fluoreszierendem Merrwasser (durch bestimmte Mikroorganismen im Wasser). In Puerto Rico gibt es zwei "glühende" Buchten (Bucht von Viegues und la Parguera), wo man dieses Naturschauspiel die ganze Nacht lang erleben kann.

Daten & Fakten

Land & Leute:

In der Dominikanischen Republik leben auf 48,3 Tsd. qkm 10,28 Mio. Menschen. Hauptstadt ist Santo Domingo mit 2,37 Mio. Einwohnern.

Währung:

Dominikanische Republik DOP)

Sprache:

Spanisch

Beste Reisezeit:

Ganzjähriges Reiseziel mit tropischem Klima. Beste Reisezeit Feb. bis Juli.

Land & Leute:

In Puerto Rico leben auf 9 Tsd. qkm 3,75 Mio. Einwohner. Hauptstadt ist San Juan.

Währung:

US-Dollar (USD)

Sprache:

Spanisch und Englisch

Klima & Reisezeit:

Ganzjähriges Reiseziel mit tropischem Klima. Beste Reisezeit Dez. bis Apr.

Einreise:

Mit gültigem Reisepass visumfreie Einreise für Aufenthalte bis zu 90 Tagen mit US-"Visa-Waiver"- Programm.